Schloss Güterfelde

Titelbild-Schloss-Gueterfelde-Seitenfluegel-Ost

My home next to my castle

Wer für sich und seine Familie in unmittelbarer Nähe zu Berlin und Potsdam ein ruhiges und grünes Refugium sucht, wird direkt vor den Toren beider Städte fündig: in Güterfelde. Im dortigen Schlosspark entstehen in einem denkmalgeschützten Seitenflügel acht attraktive Maisonette-Häuschen – Schlossblick und Schlossnutzung inklusive.

Mehr lesen ...
Titelbild-Schloss-Gueterfelde

Französische Noblesse in preußischen Landen

Die noble Eleganz der Rothschilds, die geradlinige Schlichtheit des Frühklassizismus und die idyllische Ruhe der Mark Brandenburg: Schloss Güterfelde, malerisch in der Parforceheide zwischen Potsdam und Berlin gelegen, vereinigt fast gegensätzliche Attribute zu einem ganz speziellen Ambiente. Jetzt soll es in aufwändig saniert und in edle Eigentumswohnungen umgewandelt werden. Mit Video

Mehr lesen ...
Schloss-Gueterfelde-Titelbild

Wenn ein Märchenschloss zu erzählen beginnt …

Ein Lottokönig, ein Kriegsminister und Bismarcks Bankier – schillernde Persönlichkeiten haben im Laufe der Zeit in dem zwischen Berlin und Potsdam gelegenen Schloss Güterfelde gewohnt. Errichtet von einem der besten Baumeister Preußens ist es auch architektonisch ein Juwel. Ein Blick zurück auf die wechselvolle Vergangenheit eines fast vergessenen Baudenkmals. Vor kurzem wiederentdeckt, werden heute wieder neue Bewohner gesucht, neue Schlossdamen und Schlossherren, die die Geschichte dieses wundervollen Anwesens fortschreiben.

Mehr lesen ...
Schloss Güterfelde: Essenz der Gillyschen Baukunst

Schloss Güterfelde: Essenz der Gillyschen Baukunst

Zunächst als Landbaumeister, später als Generalbaudirektor hatte sich David Gilly jahrzehntelang in pommerschen Gefilden mit effizientem Bauen von ländlichen Wohn-, Lager und Produktionsgebäuden auseinandergesetzt. Charakteristisch für seine Zweckbauten war eine einfache, zurückhaltende Ästhetik, die sich in…

Mehr lesen ...
Schloss Güterfelde: Die Ära des Grafen von Roon

Schloss Güterfelde: Die Ära des Grafen von Roon

Wimmel seinerseits veräußerte das Schloss bereits wenig später mit sattem Gewinn an den Geheimen Revisionsrat Paul Humbert. Humbert führte das Gut einige Jahre, ließ aber die noch nicht vollendeten Ausbauarbeiten nicht abschließen. 1830 dann übernahm Leopold…

Mehr lesen ...