Projekte in Potsdam

Ungers Kiezschänke

Fast ein Viertel Jahrtausend ist das Bürgerhaus alt, in dem sich Potsdams älteste und wohl auch legendärste Gaststube befindet. Im „Froschkasten“ in der Kiezstraße hingen schon die „Langen Kerls“ des Alten Fritz gerne ab. Mittlerweile Restaurant und Hotel, bahnen sich für diese Institution Veränderungen an. Das denkmalgeschützte Gebäude wird bald saniert.

Gontards Mauerblümchen

Bislang wurde er von den pompösen Hiller-Brandtschen-Häusern in den Schatten gestellt. Jetzt aber wird der vor einem Vierteljahrtausend vom preußischen Hofbaumeister Carl von Gontard errichtete Bürgerpalais in der Dortustraße denkmalgerecht saniert, um wie einst als Wohnhaus in zentraler Potsdamer Citylage zu dienen.

Die Nowawes-Spinnerei

Beim Anblick der beiden zinnenbewehrten Türme könnte man meinen, eine Burg oder ein Schloss vor sich zu haben. Doch bei dem am Flüsschen Nuthe gelegenen Bauwerk handelt es sich um das eindrucksvolle Hauptgebäude einer ehemaligen Garn- und Tuchfabrik. Das Babelsberger Industriedenkmal wird saniert und zu Wohnzwecken umgebaut.

Galeriehäuser im wilhelminischen Geviert

Am Fuß des Potsdamer Pfingstbergs entstehen in einem denkmalgeschützten Stallgeviert aus Kaiser Wilhelms Zeiten ganz besondere Wohnungen und Stadthäuser. Wo einst die rassigen Pferde preußischer Gardereiter stationiert waren, wird nun modern und komfortabel gewohnt.

Das Klingelhöffsche Backstein-Palais

In der aufstrebenden Nauener Vorstadt wird nun auch das letzte noch unsanierte Gebäude auf dem Areal der Roten Kaserne wieder mit Leben gefüllt. In dem prächtigen, einst für die kaiserlichen Garden entworfenen Backsteinbau entstehen Wohnungen.

Werder: Fliegerheim für Bootsfreunde und Wasserratten

In herrlicher Wasserlage am Großen Zernsee werden in Werder (Havel) historische Fliegerheime saniert und zu komfortablen Wohnhäusern umgebaut. Die Gebäude befinden sich inmitten des neuen Ortsteils “Havelauen”. Die Nähe zu Berlin und Potsdam macht das Projekt besonders interessant.

Industriekultur zum Wohnen am Potsdamer Chimborazo

In aussichtsreicher Lage in der südlichen Potsdamer Innenstadt wird die ehemalige Brauerei am Brauhausberg umfassend saniert und zu Wohnzwecken umgebaut. In den denkmalgeschützten Gebäuden aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert entstehen komfortable Eigentumswohnungen und Stadthäuser.

Brockessches Palais: Domizil mit friderizianischem Flair

Brockessches Palais: Domizil mit friderizianischem Flair

Der historische Stadtkern Potsdams gehört zu den begehrtesten Wohnlagen Deutschlands. Mittendrin wird dort eines der prächtigsten Bürgerpalais aus der Zeit Friedrich des Großen aufwändig saniert. In dem denkmalgeschützten “Brockesschen Palais” entstehen zwei Dutzend einzigartige Wohnungen.