Offenen Türen für Architektouren

Am kommenden Wochenende haben Architekturfans wieder die Möglichkeit, aktuelle Berliner Baukultur in der Hauptstadt in all ihren Facetten zu erleben. Im Rahmen des „Tags der Architektur 2013“ stellen Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner am Samstag (29. 6.) und Sonntag (30.6.) ihre aktuellsten Arbeiten vor und/oder laden zu einem „Blick hinter die Kulissen“ in ihre Büros ein. An insgesamt rund 40 Veranstaltungsorten gibt es an diesem Wochenende also viel zu entdecken. Insgesamt werden über 80 Führungen angeboten. Der Eintritt für alle Veranstaltungen ist frei, eine Anmeldung ist i.d.R. nicht erforderlich.

Auch mehrere jüngst fertiggestellte Restaurierungs-/Sanierungs-/Umbau-Projekte von denkmalgeschützten Bauwerken öffnen am Tag der Architektur in mehreren Bezirken Berlins ihre Pforten, darunter u.a.:

Magazinhaus am Weinhang, Kreuzberg.
Das denkmalgeschützte Gebäude gehört zum Neuen Viktoria-Quartiers, das auf dem Gelände der ehemalige Schultheiss-Brauerei in Kreuzberg entstanden ist. Es diente ursprünglich als Eiskeller, dann wurde es als Pferdestall und Lager genutzt. In enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde wurde es nun kernsaniert und für Wohnzwecke um- und ausgebaut. Das Projekt wurde 2012 abgeschlossen.
Führungen durch und um das Magazinhaus finden am Samstag und Sonntag jeweils um 13:00 Uhr statt. Treffpunkt ist Am Weinhang 9-12, 10965 Berlin.

Außenanlagen Mariannenstraße 47, Kreuzberg
Die Rekonstruktion und Erneuerung der denkmalgeschützten Außenanlagen im Hofbereich und rum die rückwärtig gelegende Sporthalle ermöglicht vielfältige (temporäre) Nutzungen. Die Arbeiten wurde im November 2012 abgeschlossen. Führungen durch die Anlagen gibt es am Sonntag (30.06.) jeweils um 15:00 und 17:00 Uhr.

Sanierung einer Villa, Zehlendorf
Die Dahlemer Villa wurde in den 1930er Jahren errichtet. Nun wurde sie saniert und behutsam erweitert, um eine Arbeitgsgruppe des Kunsthistorischen Instituts der Freien Universität Berlin unterzubringen. Das Projekt wurde im Dezember 2012 fertiggestellt. Eine Führung durch die Villa in der Arminstraße 10, 14195 Berlin wird am Samstag (29.06.) um 11:00 Uhr angeboten.

Preußensiedlung, Altglienicke
Das denkmalgeschützte Ensemble wurde 1911 bis 1913 ganz im Sinne der Gartenstadt-Idee vom den Architekten von Bel & Clement (westlicher Teil) bzw. von Hermann Muthesius (östlicher Teil) errichtet. Nach jahrzehntelangem Verfall wurde die Siedlung denkmalgerecht saniert und an moderne Wohnansprüche angepasst. Die Außenanlagen wurden in Anlehnung an die ursprüngliche Gestaltung wiederhergestellt. Das Projekt wurde im September 2012 fertiggestellt. Eine Führung durch die Preußensiedlung findet am Samstag (29.06.) um 15:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der in die Siedlung führende Privatweg zwischen den Hausnummern Germanenstraße 82 a und 84.

Das vollständige Programm des „Tags der Architektur“ mit allen Veranstaltungsorten in Berlin und dem übrigen Bundesgebiet kann unter der Websites „Tag der Architektur 2013″(Normalversion) oder „Tag der Architektur 2013 Mobil“ (Version für Smartphones und Tablets) abgerufen werden.

Architektonisches Juwel  in neuem Glanz: die Führung durch die Preußensiedlung in Altglienicke ist sicherlich einer der Höhepunkte des diesjährigen "Tags der Architektur" in der Hauptstadt. Foto: Terraplan

Architektonisches Juwel in neuem Glanz: die Führung durch die Preußensiedlung in Altglienicke ist sicherlich einer der Höhepunkte des diesjährigen „Tags der Architektur“ in der Hauptstadt. Foto: Terraplan