Preussensiedlung

Renaissance einer Rose

Sie ist ein architektonisches Kleinod, die Preussensiedlung in Altglienicke. Deshalb steht sie unter Denkmalschutz. Doch jahrzehntelang hat man sie dem Verfall preisgegeben. Jetzt soll sie restauriert werden. Viel Know-How und Feingefühl ist erforderlich, um dieses Kulturdenkmal wieder in alter Pracht erblühen zu lassen.

Mehr lesen ...

Altglienickes Aschenputtel

Selbst nach Jahren des Verfalls strahlen die kleinen Häuser mit ihrem graugelben Fassaden und roten Dächern einen Charme aus, dem man sich nicht entziehen kann. Impressionen eines sommerlichen Spaziergangs durch die Preussensiedlung in Altglienicke.

Mehr lesen ...
Ansicht Nordfassade des Muthesius-Bauabschnitts in der Preussensiedlung

Die Gartenstadtidee und die Preussensiedlung

Ein eigenes kleines Haus mit Garten – so wollte man den elenden Wohn- und Lebensbedingungen vieler Arbeiterfamilien begegnen. Noch vor dem 1. Weltkrieg erbaut, gehört die noch heute bestehende Preussensiedlung zu den ersten Projekten im Berliner Raum, die nach dem Gartenstadt-Konzept geplant und realisiert wurden. Ein Blick zurück.

Mehr lesen ...