Sanierung

Das Speisehaus der Nationen

Das historische „Speisehaus der Nationen“ ist das Wahrzeichen der Gartenstadt Olympisches Dorf in Elstal. Während der Olympiade 1936 in Berlin war der auffällige Bau das gesellschaftliche und architektonische Herzstück des Olympischen Dorfs. Jetzt wird das unter Denkmalschutz stehende Ensemble saniert und in ein außergewöhnliches Wohnhaus verwandelt.

Mehr lesen ...

Dahlem: Evolution der Metropolitan Gardens

Das ehemalige US-Hauptquartier in Dahlem wandelt sich Schritt für Schritt zu „The Metropolitan Gardens“. Auf dem rund sechs Hektar großen Gelände mit seinem alten Baumbestand entstehen in den historischen Gebäuden rund 200 Wohnungen. Ein kurzer Zwischenbericht zum aktuellen Bautenstand.

Mehr lesen ...
Bilder aus dem Gleimkiez

Mauerparksuiten: Leben auf Berliner Art

Es ist die Kombination aus quicklebendiger Urbanität und Altberliner Flair, die den Gleimkiez zu einer begehrten Wohnlagen im Prenzlauer Berg machen. Hier entstehen nun in einem 1905 in typisch zeitgenössischer Architektur errichteten Gebäude-Ensemble komfortable Wohnungen. Der nah gelegene Mauerpark gab dem Projekt seinen Namen: Mauerparksuiten.

Mehr lesen ...
Haus Cumberland nach dem Brand

Schwarzer Freitag fürs Cumberland

Freitag der Dreizehnte. Welch ein Unglückstag für eines der anspruchsvollsten Bauprojekte in Berlin. Das prächtige und unter Denkmalschutz stehende Haus Cumberland geriet in Brand. Die Front am Kudamm wurde schwer beschädigt. Nicht betroffen sind offenbar die für hochwertige Wohnnutzung vorgesehenen Bereiche des Gebäudeensembles.

Mehr lesen ...
Titelbild-Storchennester-ueberm-Friedrichshain

Storchennester überm Friedrichshain

Urbanität mit Altberliner Charme, familienfreundlich, dennoch das pulsierende Leben im trendigen Szeneviertel gleich um die Ecke – der Trave-Kiez zwischen Frankfurter Allee und Ostkreuz wird als Wohnviertel immer beliebter. Kein Wunder, hat sich doch viel getan in den letzten Jahren, auch weil hier offizielles Sanierungsgebiet ist. Selten findet man noch reizvolle Projekte, die den Stolz der Gründerzeitbauten mit dem Flair dieses Bezirks zu einem ganz besonderen Wohnambiente vereinen – wie bei den Dachgeschosswohnungen mit den Storchennestern überm Friedrichshain.

Mehr lesen ...

Ein Schloss am Steinplatz

Ein nagelneues Vorhängeschloss am eisernen Gartentor und dahinter ein jungfräuliches Dixi-Klo sind vielleicht so etwas wie die ersten beiden Schwalben am Ende eines langen, kargen Winters. Vorboten auf bessere Zeiten, denen man aber noch nicht so ganz glauben mag, obwohl man es doch so gerne würde. Vielleicht künden Schloss und Klo ja tatsächlich das langersehnte Erwachen eines der bemerkenswertesten Bauten in der Berliner City West aus seinem Dornröschen-Schlaf an.

Mehr lesen ...

Steuervorteile durch Immobilien: Die Sanierungs-AfA

Die Kosten für bauliche Maßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung und Erneuerung von Gebäuden, die in städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsgebieten liegen, können mit einer erhöhten AfA abgeschrieben werden. Steuerliche Förderung für Kapitalanleger und Selbstnutzer In den ersten acht…

Mehr lesen ...

Steuervorteile durch Immobilien: Die Standard-AfA

Wie bei anderen Wirtschaftsgütern auch geht das Finanzamt davon aus, dass sich auch Gebäude mit der Zeit abnutzen und am Ende einer festgelegten Nutzungsdauer de facto wertlos sind. Wer seine Immobilie gewerblich nutzt oder vermietet, kann…

Mehr lesen ...