Steuervorteil

Immobilien in Halle: Beste Bedingungen für Kapitalanleger

In Halle an der Saale sind Immobilien auch in Zukunft eine sichere Anlage, denn die Nachfrage nach Wohnraum wächst und lässt Kauf- und Mietpreise weiter steigen. Zu diesem Schluss kommt eine Analyse des Hallenser Immobilienmarkts, den die Zeitschrift „Capital“ in ihrer aktuellen Ausgabe 06/2011 veröffentlicht hat.

Green Monument im Garde-Look

Sie galten als die Elite des Militärs: die Garde-Ulanen. Die preußischen Könige stationierten die stolzen und schlagkräftigen Kavallerie-Einheiten am liebsten in bester Lage: ganz nah bei sich selbst und den eigenen Schlössern und Residenzen. So auch in Potsdam. In unmittelbarer Nachbarschaft zur weltberühmten Park- und Schlosslandschaft von Sanssouci wird nun eine unter Denkmalschutz stehende ehemalige Reithalle der Ulanen zu einer modernen Wohnwelt im historischen Kleid.

Titelbild-Storchennester-ueberm-Friedrichshain

Storchennester überm Friedrichshain

Urbanität mit Altberliner Charme, familienfreundlich, dennoch das pulsierende Leben im trendigen Szeneviertel gleich um die Ecke – der Trave-Kiez zwischen Frankfurter Allee und Ostkreuz wird als Wohnviertel immer beliebter. Kein Wunder, hat sich doch viel getan in den letzten Jahren, auch weil hier offizielles Sanierungsgebiet ist. Selten findet man noch reizvolle Projekte, die den Stolz der Gründerzeitbauten mit dem Flair dieses Bezirks zu einem ganz besonderen Wohnambiente vereinen – wie bei den Dachgeschosswohnungen mit den Storchennestern überm Friedrichshain.

Titelbild-Cumberland Teil 2

Das “Cumberland” (2): Wohnen im Adlon des Westens

So richtig wollte das Leben in den letzten Jahren nicht zurückkehren ins denkmalgeschützte „Haus Cumberland“ am noblen Kurfürstendamm – all den vielen vollmundigen Ankündigungen zum Trotz. Doch das ändert sich jetzt. Im Rahmen eines der spektakulärsten Sanierungsprojekte der letzten Jahre entstehen in dem einst als Luxushotel konzipierten Gebäudekomplex außergewöhnliche Eigentumswohnungen in bester Berliner City-Lage.

Titelbild-Schloss-Gueterfelde

Französische Noblesse in preußischen Landen

Die noble Eleganz der Rothschilds, die geradlinige Schlichtheit des Frühklassizismus und die idyllische Ruhe der Mark Brandenburg: Schloss Güterfelde, malerisch in der Parforceheide zwischen Potsdam und Berlin gelegen, vereinigt fast gegensätzliche Attribute zu einem ganz speziellen Ambiente. Jetzt soll es in aufwändig saniert und in edle Eigentumswohnungen umgewandelt werden. Mit Video