Projekte

Funkerberg KW: Die Quadrillenhalle

Im dynamischen Süden Berlins wird ein einzigartiges Baudenkmal saniert: auf dem Funkerberg in Königs Wusterhausen entstehen in der ehemaligen Großfunkstation, der Geburtsstätte des deutschen Rundfunks, ganz besondere Wohnungen. Der zweite Bauabschnitt umfasst ein spektakuläres Objekt: die einstige Reithalle des Ensembles.

Mehr lesen ...

Halle: Das Haus des Wollhändlers

Vor über 125 Jahren ließ ein wohlhabender Wollhändler im Hallenser Mühlenviertel ein stattliches Wohnhaus erbauen. Das denkmalgeschützte Gründerzeit-Ensemble der „Dinglinger Höfe“ wird nun saniert. Rund um einen üppig begrünten Hofgarten entstehen charmante Eigentumswohnungen.

Mehr lesen ...

Lichtenberg: Alte Post im Carré

Ein Quartett neuer Wohnhäuser sorgfältig um ein unter Denkmalschutz stehendes markantes Backsteingebäude arrangiert: im Herzen Lichtenbergs entsteht in und um das einstige Postamt in der Dottistraße ein interessantes Beispiel moderner Berliner Wohn(ungsbau)kultur.

Mehr lesen ...

Halle: Im Zeichen des Löwen

Gleich mehrfach grüßt der König der Tiere von der Fassade des markanten Stadthauses im Herzen des Paulusviertels. Die herrlichen Raubtierköpfe blicken hoffnungsfroh in die Zukunft: der denkmalgeschützte Gründerzeitbau wird saniert. Bald lässt es sich wieder majestätisch wohnen in der „Villa Löwengold“.

Mehr lesen ...